E-Mail:

info@back-to-shape.de

Telefon oder WhatsApp:

0162 - 304 4567

Rektusdiastase / Bauchwandschwäche

(nach der Schwangerschaft)

FAQ:

Bin ich alleine mit meinem Problem?


Betroffene Frauen fühlen sich leider sehr allein gelassen mit ihrem Problem. Symptome werden nicht ernst genommen, der Leidensdruck ist groß. Aber du bist nicht alleine! Nahezu 100% der Schwangeren entwickeln eine Rektusdiastase. Es gibt leider keine genauen Zahlen, aber einige Frauen behalten diese ihr Leben lang. Es handelt sich daher definitiv nicht um ein seltenes Problem.


Anzeichen für eine Rektusdiastase können sein:

  1. Schwangeres Aussehen, hervorstehender Unter- oder Oberbauch, weiche Bauchdecke
  2. Bei einer Bauchraumverkürzung entsteht eine Wölbung der Bauchdecke nach außen
  3. Bei einer Bauchraumverkürzung bildet der Spalt zwischen den geraden Bauchmuskeln einen Graben.
  4. schlechte Körperhaltung bei auffällig vorstehendem Bauch
  5. Verstopfung
  6. Übelkeit
  7. Das Gefühl, dass im Bauchraum etwas verrutscht ist.

Wenn sich nach der Schwangerschaft eine Rektusdiastase bei dir manifestiert hat, ist es das Ziel, deine Körpermitte wieder ins Gleichgewicht zu bringen, um Folgeerkrankungen zu vermeiden oder Schmerzen durch muskuläre Dysbalancen vorzubeugen.

Des Öfteren ist es aber auch so, dass sich nach der Geburt eine Bauchwandschwäche eingestellt hat.


Dies gilt es fachkompetent zu unterscheiden, um eine individuelle Diagnostik, einen speziellen Therapieplan und eine fachkompetente Unterstützung bei der Durchführung zu erhalten!

 

Für weitere Informationen kontaktiere mich gerne. Ich berate dich vorab gratis und unverbindlich!